Kontakt

  • Dichtungs-Fessel GmbH
  • Neundorfer Str. 34
  • D-39418 Staßfurt
  • Tel.: +49 3925 322151
  • Fax: +49 3925 302004

Aktuelle News:

Formartikel

O-Ringe sind in Formen vulkanisierte Runddichtringe. Sie sind in der DIN ISO 3601 in ihrer Abmessung, Toleranz, Bezeichnung und Einbaubedingung definiert.

Die Abdichtung mit einem O-Ring erfolgt durch die Verformung der Schnurstärke, d.h. durch eine elastische Vorspannung, deren Größe sich nach den Einsatzparametern richtet.

Am häufigsten werden O-Ringe in Hydraulik- und Pneumatikanwendungen eingesetzt und bestehen deshalb sehr oft aus NBR-Werkstoffen. Aber auch andere Elastomere wie z.B. EPDM,VMQ, FPM oder CR sind durchaus gängige Qualitäten.

Wir bevorraten für unsere Kunden eine Vielzahl von Abmessungen in unter schiedlichen Werkstoffen weit über die Standardabmessungen hinaus.

Weiterhin haben wir die Möglichkeit, Rundschnurringe aus Rundschnüren endlos zu kleben.

© konzept, design & programmierung durch dns